ChaosQueen

Online-Shopping: Wie bekomme ich mein Paket-Chaos in den Griff?

Online-Shopping: Wie bekomme ich mein Paket-Chaos in den Griff?

Ein Haufen unsortierter Pakete, fehlende Rücksendescheine, verpasste Fristen und ein Anruf vom Inkasso-Unternehmen. Mit meinem Online-Shopping-Verhalten kann ich wirklich nicht angeben. Warum ich so viel online bestelle und wie ich Herrin über mein Paket-Chaos geworden bin, erfahrt ihr in meiner neuen Folge. Meine helfende Hand: Cecilé alias Theodora Flipper, die in ihrem Alltag als Bloggerin ganz genau weiß, wie sie bei den ganzen Paketen den Überblick behält.

Steht meine Unordnung meiner Karriere im Weg?

Mein Podcast heißt „ChaosQueen“, aber eigentlich arbeite ich ja hauptberuflich als Journalistin. Ist es nicht negativ, dass ich mich selbst als unordentlich darstelle und wie sieht das eigentlich meine Chefin? Diese Woche mache ich mich auf die Suche nach Antworten, ob mein chaotischer Schreibtisch nicht vielleicht meine Kreativität fördert und ich versuche mich endlich mit meinem Pfandflaschenproblem auseinanderzusetzen. Enjoy!

Die Vollkatastrophe on the Road

Irgendwo im Süden von Frankreich sollte ich sein und ein Interview führen. Letzteres hat auch geklappt, aber die Reise wurde ein Wirrwarr aus komischen Situationen, nicht funktionierenden Navigationssystemen, fremden Mietwägen und toten Mäusen. Ja, toten Mäusen (R.I.P). Eine Abenteuergeschichte direkt aus dem Leben der „ChaosQueen“. Ganz frei Schnauze und wirklich so passiert!

Wie lebt es sich enthaltsam?

Nüchtern macht das Leben keinen Spaß? Stimmt nicht, versuchen YouTuber Michael Buchinger und ChaosQueen Elena zu beweisen. Will ich überhaupt alt werden, wenn ich mir jeden Spaß verbiete? Warum sind meine Freunde so laut, wenn sie trinken und warum verliert man manchmal gerne die Kontrolle? Alles Fragen, die beantwortet werden – oder so halb. Die beiden quatschen einfach drauf los.

Nix Alkohol!

Er, trinkt seit über einem Jahr nichts mehr, sie, hat es einen Monat lang nicht getan. ChaosQueen Elena und Kabarettist Michael Buchinger unterhalten sich über Alkohol. Beziehungsweise, wie es eigentlich ist nichts zu trinken – und die erstaunlichen Folgen. Wieso sind unsere Freunde nüchtern nur halb so lustig? Warum hat man plötzlich so viel Zeit für andere Dinge, wenn man nichts trinkt und warum wird uns immer eingeredet, wir müssten in unserer Jungend total wild sein?

Nachhaltigkeit für Faule

Warnung! In dieser Folge geht es um Nachhaltigkeit, Insta-Life und wie man im Leben seine Prioritäten setzt. Ich habe eine wundervolles Gespräch mit Autorin und Bloggerin Christine Neder geführt. Mit dieser Unterhaltung werden also mehr eure Synapsen, als eure Lachmuskeln stimuliert, aber ich hoffe, ihr verzeiht mir!

Kleine Küchen, dumme Fragen

Wie richte ich eine kleine Küche ordentlich ein? Was brauche ich wirklich und worauf kann ich getrost verzichten? Alles Fragen, die ich dem Koch Jörg gestellt habe. Aber wer denkt, es wäre ein schlichtes Gespräch geworden, irrt. Von zerbrochenen Auflaufformen bis dummen Witzen war mal wieder alles dabei. Selbst Schuld, wenn man die ChaosQueen in seine Küche lässt ...

Schrankleichen

Der Geldbeutel ist leer, die Vorsätze für 2019 immer noch groß: Vielleicht diesmal nicht ganz so viele Klamotten einkaufen. Nehmt euch an mir ein Vorbild, schnappt euch eine Modeexpertin und lasst sie euren Kleiderschrank auf den Kopf stellen. Heraus kommen dann lustige Diskussionen darüber, was geht und was gar nicht geht, und viele neue Outfit-Ideen. Ach und meine Aufbewahrungs-Künste hab ich natürlich auch um die Ohren geschmissen bekommen. Star-Gast: Estelle Meyer vom Podcast „French af“ – Modejournalistin und dadurch Vollprofi in Sachen Styling.

Pommes im Keller

Wenn ihr dachtet, meine Wohnung wäre schlimm, glaubt mir mein Keller sieht noch viel schlimmer aus. Wie praktisch, dass es mittlerweile sogar professionelle Aufräumerinnen gibt, auch wenn ich mir wohl in so mancher Situation gewünscht hätte, ich wäre allein. Denn gemeinsam mit Maja Dvorak von „Aufräumfreuden“ habe ich nicht nur Erinnerungsstücke in meinem Bretterverschlag gefunden ...

Die Kunst des Planens

Immer häufiger stolpere ich in meiner täglichen Reise durchs Internet über Bullet Journals. Kunstvoll gestaltete Terminkalender und Lebensplaner. Das hinter dem Wort Bullet Journal aber auch eine ausgefuchste Methode steckt, habe ich erst im Laufe der Recherche festgestellt. Bloggerin und Autorin Jasmin Arensmeier hat darüber ein Buch geschrieben. In einem wundervollen Interview unterhalten wir uns über Bullet Journals und natürlich musste ich mich auch selbst daran versuchen. Mit mehr oder minder Erfolg. Enjoy!