ChaosQueen

Ganz kurz: Warum ich mit dem Intervallfasten aufgehört habe

Ganz kurz: Warum ich mit dem Intervallfasten aufgehört habe

Mein Fazit als "ChaosQueen" nach einem Jahr Intervallfasten: Ich habe damit aufgehört. Es war eine schleichende Entscheidung, aber keine negative. Nach meinem Interview mit dem Fastic-App-Gründer Sebastian letztes Jahr war ich voll durchgestartet: Endlich eine Ernährungsform, die zu mir pass! Was ist in diesem Jahr passiert? In dieser "Ganz kurz"-Folge erzähle ich es euch.

Produktivität: Da ist noch Luft nach oben!

Was, wenn die To-do-Liste am Ende des Tages nicht getan ist? Dann haperte es bei mir meist an der Produktivität. Wirklich konzentriert Aufgaben zu Ende bringen. Da ist bei mir noch Luft nach oben! Hannah von „Organisationsliebe” hilft mir dabei. Welche Methoden für mehr Produktivität gibt es? Was mache ich aktuell falsch? Und schaffe ich es danach die Tipps auch umzusetzen?

Ganz kurz: Sonnencreme

Ich hab Sonnencreme viel zu lange vernachlässigt. Dabei ist es so wichtig. Dochs elbst in meinem Umfeld wehren sich viele Leute dagegen, sie jeden Tag zu tragen. Dabei ist Sonnencreme mittlerweile so viel mehr als eine dicke unangenehme Paste auf der Haut. Es gibt tolle, einfache Produkte, selbst in vielen Tagescremes ist sie drin. Ich habe als ChaosQueen vielleicht nicht endlos Reichweite, aber ein kleiner Wachruf soll es schon werden …

Auszeit für den Kopf: Buchempfehlungen

In der Pandemie fühlte ich mich gelangweilt und gleichzeitig überfordert. Bücher halfen mir. In ihren Geschichten konnte ich mich verlieren, das Hirn abschalten und entspannen. Aber was ist ein gutes Buch? Und wie finde ich es? Am liebsten sind mir Empfehlungen von Freunden. Daher habe ich meine Buchclub-Freundin Martina gefragt, ob sie mit mir über Bücher reden will. Welche fanden wir in letzter Zeit besonders gut? Was hat uns inspiriert? Es müssen nicht immer die aktuellen Bestseller sein, obwohl da tatsächlich auch eines von auftaucht. Lehnt euch zurück und genießt eine ganze Folge nur über Bücher und Geschichten. Was mir wichtig ist: Niemand muss lesen, aber jeder wer will, darf gerne lesen.

Ganz kurz: Die Rettung?

Drama auf dem Balkon. Nach dem umtopfen sind mir (der Name ChaosQueen stimmt einfach) einige Pflanzen überwässt. Leider hatte ich nicht genug auf den Wetterbericht geachtet. Schaffe ich es die Pflanzen zu retten? Was ist mit den Blumen, die ich gesät habe? Und wie schneide ich eigentlich Kräuter zurück, damit sie auch wirklich nachwachsen? Bewaffnet mit den Tipps von Carina aus “Grünstadtmenschen” könnt ihr mir dabei zuhören, wie ich versuche meine Fehler auszubaden. Enjoy!

Balkonpflanzen: Wird mein Daumen doch noch grün?

Mein Balkon soll grüner werden! Aber natürlich weiß ich nicht, welche Erde ich brauche, wann ich die Blümchen aussähe und wie ich dann meine Kräuter nicht gleich wieder zerstöre ... Ich brauche Infos! In dieser “ChaosQueen”-Folge spreche ich mit Karina vom Podcast “GrünStadtMenschen”. Die Fachfrau hilft mir bei meiner Balkonplanung. Was brauchen Bienen wirklich und warum sehen Blumenkästen in Gartencentern eigentlich so unattraktiv aus? Gefüllt mit hilfreichen Tipps stelle ich mich einem Projekt, das doch größer wurde, als ich anfangs dachte.

Kreativer werden - Ein Versuch

Kreativität ist so viel mehr als gut zeichnen zu können. Es sind Denkansätze, der Mut, neue Wege zu gehen und Probleme anders zu lösen. Meine Kreativität hat mir immer gegen Stress geholfen. Doch trotz allem habe ich da noch viel Luft nach oben. Das letzte Jahr hat Spuren voller Langeweile hinterlassen. Hier eine neue Serie, da ein paar Stunden auf TikTok. Um mich etwas anzuspornen, habe ich mit Illustratorin Tatjana Junker gesprochen. Warum hemmt die Angst, etwas zu schaffen, was uns nicht gefällt, damit überhaupt anzufangen? Warum kann Kreativität eifersüchtig machen? Und kann jemand wie ich, der sagt: Ich kann nicht malen, vielleicht doch nicht etwas Ordentliches zu Papier bekommen? Was dabei rauskommt? Na, da müsst ihr die Folge schon hören. Viel Spaß, Eure Elena

Ganz kurz: Hautpflege - Ein Update

Trockene Haut. Unreinheiten. Augenringe. Bis September 2020 hatte ich von Hautpflege keine Ahnung. Dann sprach ich mit Beauty-Spezialistin Hanna Schumi. Mit ihren Tipps kaufte ich mir einige Produkte. Wie hat sich seitdem meine Haut verändert? Hat es geholfen und wie fühlt sich meine Haut jetzt ein halbes Jahr später an? Ein Update! Die Folge „Hautpflege - Ein kleiner Anfänger Guide mit Hanna Schumi” könnt ihr gerne anhören.

Fat-Shaming bei Männern

Mit welchen Unsicherheiten kämpfen Männer und warum wird da eigentlich so wenig darüber gesprochen? Fat-Shaming ist natürlich keine Frauenangelegenheit. Ich habe mich Plus-Size-Model und Influencer Daniel Schneider gesprochen. Welchem Idealbild müssen Männer entsprechen? Wie lässt sich das ändern und mit welchen Problemen hatte er zu kämpfen? Und vor allem: Wo genau liegen die Unterschiede zwischen Fat-Shaming bei Frauen und Männern? Könnt ihr alles in dieser Folge hören! Viel Spaß!

Ganz kurz: Fenster putzen

Wenn die Frühlingssonne durch die Fenster glitzert sieht es düster aus. Meine Fenster sind dreckig. So richtig. Meine Kunststoffrahmen sowieso. Wie so oft beim Putzen: Ich hasse es, aber es muss gemacht werden. Warum zum Teufel ist Backpulver schon wieder der Retter? Viel Spaß mir dabei zuzuhören, wie ich fluche, schrubbe und viel meher Ellenbogenschmalz brauche, als mir lieb ist.